Top 5 der besten Strände in Waterford, die Sie unbedingt besuchen müssen, bevor Sie sterben

Top 5 der besten Strände in Waterford, die Sie unbedingt besuchen müssen, bevor Sie sterben
Peter Rogers

Wenn Sie auf der Suche nach Sonne, Meer und Sand im Südosten sind, sollten Sie sich unsere Liste mit den fünf besten Stränden in Waterford ansehen.

    Die Stadt Waterford liegt im Herzen von Irlands altem Osten und ist reich an Geschichte, Kultur und Landschaft.

    Die angeblich älteste Stadt Irlands wurde im neunten Jahrhundert von den Wikingern gegründet und ist weithin für ihre Glasindustrie, ihre Ruinen und ihre modernen Schätze bekannt.

    Siehe auch: Wer tötete Michael Collins? 2 mögliche Theorien, enthüllt

    Hier befindet sich nicht nur der längste Greenway des Landes, sondern auch eine Vielzahl von Sandstränden (etwa fünfzig!) entlang der 147 km langen Küste, die bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt sind.

    Wenn Sie auf der Suche nach Stränden im Südosten sind, an denen Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen, schwimmen gehen oder einfach nur ein paar schöne Stunden mit Ihren Lieben verbringen können, dann sind Sie bei uns genau richtig.

    Hier finden Sie fünf der besten Strände in Waterford, geordnet nach ihrer Größe.

    5. der Strand von Bunmahon - ein perfektes Paradies wie aus dem Bilderbuch

    Kredit: Instagram / @_lora_8

    Diese 5 km lange Strecke befindet sich in einem historischen Bergbaudorf und liegt im Herzen des UNESCO Global Geopark Copper Coast.

    Im Westen des Strandes befindet sich eine Steilküste, von der aus man die wunderschöne Küste von Waterford überblicken und die atemberaubenden Ausblicke genießen kann, die sich einem bieten.

    Siehe auch: Killiney Hill Walk: TRAIL, Besuchszeiten und WISSENSWERTES

    Der Bunmahon Beach bietet nicht nur eine vielfältige Flora und Fauna, sondern ist auch ein idealer Ort für Wassersportler, die hier surfen, Kanu oder Kajak fahren.

    Dieser mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Ort ist für die ganze Familie geeignet, auch für Hunde (sofern sie an der Leine geführt werden), und ist so etwas wie ein verstecktes Juwel.

    Anschrift: Muir Cheilteach, Irland

    4. der Woodstown Strand - zum Brunch am Strand

    Kredit: Instagram / @edisonh2os

    Der Woodstown Strand gilt als einer der besten Strände in Waterford und ist ein hundefreundlicher Sandstrand, der von einem großen privaten Waldgebiet umgeben ist.

    Außerdem liegt sie am Ufer des Mündungsgebiets der Flüsse Suir, Nore und Barrow.

    Der Woodstown Strand, der bei Flut zum Schwimmen und bei Ebbe zum Spazierengehen einlädt, ist ein idealer Ort für Picknicks und Ausflüge mit Familie und Freunden.

    Neben der unglaublichen Landschaft können Touristen auch das antike Harristown-Passage-Grab in der Nähe besichtigen oder in einem lokalen Restaurant einen Happen essen, um die Aussicht zu genießen.

    Anschrift: Unnamed Rd, Co., Woodstown Lower, Waterford, Irland

    3. die Bucht von Ardmore - umgeben von mehreren geschützten Stränden

    Kredit: Instagram / @kerenakerona

    Dieser kilometerlange, mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Sandstrand - der sogenannte "Hauptstrand" - befindet sich in einem kleinen Touristenort und ist ein bekannter Favorit zum Schwimmen, Kanu- und Kajakfahren, Paddeln auf dem Meer und Rock Pooling.

    In und um Ardmore gibt es verschiedene Strände, darunter Curragh, Ballyquin und Goat Island. Alle drei haben den Green Coast Award erhalten.

    In der Nähe befindet sich auch eine mittelalterliche Kathedralenruine aus dem 12. Jahrhundert mit einem 30 m hohen Rundturm, der ein perfektes Zeugnis der lokalen Geschichte abgibt.

    Anschrift: 2-6 Cois Trá, Duffcarrick, Ardmore, Co. Waterford, P36 WT25, Irland

    2. der Clonea Strand - einer der besten Strände an der Südostküste

    Kredit: Instagram / @mikescully84

    Der mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Clonea Beach ist zweifellos einer der besten Strände in Waterford und zieht Einheimische und Urlauber gleichermaßen an. Der Strand liegt auch am Copper Coast Trail.

    Der Strand ist das ganze Jahr über beliebt und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf das Meer und die Comeragh Mountains sowie mehrere Wanderwege.

    Das seichte Wasser ermöglicht sicheres Schwimmen und verschiedene Wassersportarten. Der Strand ist für alle Altersgruppen geeignet und Hunde sind erlaubt, sofern sie angeleint sind.

    Anschrift: Clonea, Dungarvan, Co. Waterford, Irland

    1. der Strand von Tramore - eine der schönsten Buchten Irlands

    Kredit: Instagram / @tellacarmen

    Der 5 km lange Sandstrand Tramore Beach, der angeblich einige der höchsten Sanddünen in ganz Irland beherbergt, ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt.

    Dieser Strand an der Atlantikküste von Waterford, dessen Name Big Strand" bedeutet, ist ein beliebter Ort zum Schwimmen, Surfen, Kajakfahren, Angeln und Pony-Trekking.

    In Tramore befindet sich auch eine 500 Hektar große Gezeitenlagune namens "The Backstrand", die zwar von drei kleinen Flüssen (Keiloge, Glendudda und Gaurran) gespeist wird, sich aber alle 12 Stunden durch den benachbarten Rinnashark-Kanal entleert.

    Sie gilt als eine der schönsten Buchten Irlands, und ein Besuch dieses mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Ortes ist ein Muss, wenn man einen Strandausflug in Waterford plant.

    Anschrift: Tramore West, Tramore, Co. Waterford, Irland

    Und das sind sie: die fünf besten Strände in Waterford - lassen Sie uns wissen, welcher Ihr Lieblingsstrand ist!




    Peter Rogers
    Peter Rogers
    Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.