Top 10 HILARIOUS Eigenschaften einer typischen IRISH MAMMY

Top 10 HILARIOUS Eigenschaften einer typischen IRISH MAMMY
Peter Rogers

Irische Mütter haben etwas ganz Besonderes an sich. Hier sind zehn Eigenschaften einer typisch irischen Mami.

Der Begriff Irish Mammy ist jedem Iren ein Begriff, der sofort Bilder und Erinnerungen hervorruft oder an Redewendungen aus der Kindheit erinnert, die man schon viel zu oft gehört hat.

Siehe auch: Die Brauereien Irlands: eine Übersicht nach Grafschaften

Die irische Mutti ist nicht wie jede andere Mutti auf der Welt; sie ist eher eine Persönlichkeit.

Wir haben eine witzige Liste von Eigenschaften zusammengestellt, die wir wahrscheinlich nur zu gut kennen, wenn wir eine typisch irische Mama haben. Natürlich gibt es noch viel mehr, aber es gibt nur so viele, wie wir auflisten können.

Jeder, der die Erfolgsserie von Brendan O'Carroll kennt Die Jungs von Mrs. Brown wissen, dass er nicht aus dem Nichts entstanden ist, sondern auf den unterhaltsamen Einzeilern und legendären Persönlichkeiten der vielen irischen Mamas da draußen basiert, und deshalb lieben wir ihn.

Siehe auch: Die 20 wichtigsten gälischen und traditionellen irischen Segenssprüche, Rangfolge

Beginnen wir also mit den zehn Merkmalen einer typischen irischen Mami und schauen wir mal, wie viele von Ihnen sich damit identifizieren können.

10. der Holzlöffel ist ihr Gehilfe - das gruseligste Küchenutensil aller Zeiten

Bildnachweis: pixabay.com / @zhivko

Haben wir nicht alle gehört: "Warte nur, bis ich den Kochlöffel schwinge".

Nicht, dass sie es tatsächlich getan hätte, aber es hat uns so erschreckt, dass wir uns benommen haben. In Wirklichkeit war der Holzlöffel ihr ultimativer Handlanger.

9. sich über die Wäsche auf der Leine aufzuregen - sie traut dem Wetter nicht

Kredit: pixabay.com / @lesbarkerdesign

Gott bewahre, dass es anfängt zu regnen, wenn die Wäsche auf der Leine hängt, denn dann hört die irische Mutti nicht mehr auf, vor allem, wenn sie nicht schnell nach Hause kommt, um die Wäsche reinzuholen.

8. sie liebt es, die Besucher zu füttern - Ach, du nimmst doch sicher etwas, oder?

Kredit: pxhere.com

Denken Sie an Mrs. Doyle aus Vater Ted mit ihrem Tee.

Die irische Mutti ist genauso, wenn Besuch kommt; sie bietet ihnen alles Mögliche an, bis sie einwilligen und annehmen, vielleicht gegen ihren Willen.

7. das gesegnete Weihwasser - das magische Wasser, das man überallhin mitnehmen kann

Kredit: Instagram / @okayjaytee

Irische Mütter haben immer irgendwo im Haus eine Flasche Weihwasser, und wenn du weggehst, wird sie dir höchstwahrscheinlich etwas davon geben, um dich zu beschützen.

6. das Sonntagsessen ist eine große Sache - der lange Prozess

Kredit: commons.wikimedia.org

Die Sonntagsvorbereitung beginnt früh.

Man hört das Schneiden und Kochen und das Zuschlagen der Ofentür und weiß, dass Mutti ihr Blut, ihren Schweiß und ihre Tränen in das Sonntagsessen steckt.

Und wenn jemand zu spät zum Tisch kommt oder schlampig ist, dann gnade ihm Gott.

5. ein Wichtigtuer zu sein - es ist wirklich nur eine Nachbarschaftswache

Bildnachweis: pixabay.com / @Candid_Shots

Irische Mütter lieben einen guten Tratsch, auch wenn sie ihn nicht so nennen.

Sie wissen immer über alle Angelegenheiten und die neuesten Nachrichten vor allen anderen Bescheid, als wären sie in einer Art irischem Mami-Community-Club und würden die Informationen zuerst bekommen.

4. sie liebt es zu nörgeln - Mutti weiß es am besten

Bildnachweis: pixabay.com / @RobinHiggins

Sie wissen, dass sie es nur aus Herzensgüte tut, aber es ist schwer, sich daran zu erinnern, wenn sie an Ihnen herummeckert.

Wir alle kennen das, denn es treibt uns in den absoluten Wahnsinn und wir wissen fast, dass es kommt, als ob wir eine Art Nörgelradar entwickelt hätten, also versuchen wir irgendwie, es zu vermeiden, aber die irische Mutti kommt uns zuvor.

3. die Sorgenfresser - sie macht sich über fast alles Sorgen

Kredit: pixabay.com / @silviarita

Was wäre, wenn dies" und was wäre, wenn das" sind gängige Worte aus dem Mund einer irischen Mami, aber es sieht so aus, als würde sie sich nur sorgen und ihre Herde beschützen wollen.

(2) Tee wird in allen Situationen getrunken - Tee ist die Lösung für alles

Bildnachweis: pixabay.com / @jsbaw7160

Der Kessel scheint immer zu kochen, wenn die irische Mutti dabei ist.

Wenn Besuch kommt, wird natürlich Tee getrunken, wenn Mama morgens aufwacht, gibt es Tee, und wenn ein ernstes Gespräch ansteht, muss es natürlich bei einer Tasse Tee geführt werden.

1. sie hat die ultimativen Einzeiler - Wir haben alle schon ein paar davon gehört

Bildnachweis: pixabay.com / @ParentRap

Als wir aufwuchsen, haben wir wahrscheinlich alle unsere Mütter Dinge sagen hören wie: "Diese Kekse sind für die Besucher", "So gehst du nicht aus dem Haus" oder "Ich habe dich in diese Welt gebracht, und ich kann dich genauso leicht wieder herausholen".

Ah, die Einzeiler, wir könnten noch viel mehr darüber erzählen, aber vielleicht schauen Sie sich einfach Mrs. Browns Boys an, wenn Sie mehr wissen wollen!

Inzwischen wissen Sie bestimmt, ob Sie mit einer typisch irischen Mami aufgewachsen sind, oder ob Sie es erst jetzt merken.

Vielleicht ertappst du dich eines Tages dabei, wie du eine dieser Verhaltensweisen oder Redewendungen wiederholst, ohne es zu wissen, und du kannst dich bei deiner irischen Mami dafür bedanken.




Peter Rogers
Peter Rogers
Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.