IRISH TWINS: die Bedeutung und der Ursprung des Ausdrucks EXPLAINED

IRISH TWINS: die Bedeutung und der Ursprung des Ausdrucks EXPLAINED
Peter Rogers

Irische Zwillinge" ist ein Begriff, der den meisten Menschen auf der ganzen Welt geläufig ist, aber viele kennen vielleicht nicht die Bedeutung, den Ursprung und die Geschichte dieses Ausdrucks.

Unabhängig davon, ob Sie wissen, was der Begriff "irische Zwillinge" bedeutet oder nicht, können Sie sicher sein, dass es in Ihrer Umgebung viele von ihnen gibt. Wahrscheinlich kennen Sie sogar selbst einen irischen Zwilling.

Wenn Sie die wahre Bedeutung und den Ursprung des Begriffs "irische Zwillinge" oder "irischer Zwilling" und die Geschichte dahinter wissen wollen, dann lesen Sie weiter, denn dieser Artikel ist für Sie.

In diesem Artikel werden wir alles, was Sie über irische Zwillinge wissen müssen, erforschen und erklären. Wir werden den Ausdruck diskutieren und die genaue Bedeutung und den Ursprung hinter dem Begriff erklären.

Was sind irische Zwillinge? - die Grundlagen

Bildnachweis: pixabay.com / AdinaVoicu

Nicht zu verwechseln mit eineiigen Zwillingen: Irische Zwillinge entstehen, wenn zwei Kinder im Abstand von 12 Monaten zueinander geboren werden.

In diesem Fall werden die Kinder als solche bezeichnet, weil sie zwar technisch gesehen keine Zwillinge sind, aber so nah beieinander geboren werden, dass sie fast so gut wie Zwillinge sind.

Wenn drei Kinder innerhalb von drei Jahren von der gleichen Mutter geboren werden, nennt man sie "irische Drillinge", obwohl dies natürlich ein weniger gebräuchlicher Ausdruck ist.

Woher stammt der Begriff "irischer Zwilling"? - die Geschichte

Bildnachweis: pixabay.com / lindseyhopkinson

Der Ursprung des Slangbegriffs geht auf das 19. Jahrhundert zurück, als er zur Bezeichnung von Iren verwendet wurde.

Der Begriff "irischer Zwilling" wurde üblicherweise verwendet, um Geschwister aus großen und meist armen irischen Einwandererfamilien zu beschreiben, die in Großbritannien und den Vereinigten Staaten lebten.

Im 19. Jahrhundert war es für irisch-katholische Familien sehr üblich, groß zu sein, was oft bedeutete, dass ihre Kinder im Abstand von weniger als einem Jahr geboren wurden.

Siehe auch: Top 10 der besten irischen Kaffeeröster, die Sie kennen müssen

Dass sie so große Familien und viele Kinder hatten, lag an einer Kombination von Gründen: Die katholische Kirche war bekanntlich gegen Geburtenkontrolle, was oft zu großen katholischen Einwandererfamilien und großen irischen Einwandererfamilien führte.

Neben der strengen Lehre der Kirche, die ihren Anhängern die Verwendung von Verhütungsmitteln untersagt, gab es auch eine hohe Kindersterblichkeit und einen eingeschränkten Zugang zu Verhütungsmitteln für schwangere Frauen im Allgemeinen.

Ist es ein abwertender Begriff? - Sollte ich beleidigt sein, wenn mich jemand einen irischen Zwilling nennt?

Kredit: ndla.no

Ursprünglich ein amerikanischer Begriff, der als abfällige Bemerkung und Beleidigung gegen die damals verachtete irische Gemeinschaft verwendet wurde, der man zu Unrecht mangelnde Selbstbeherrschung und geringe Bildung vorwarf, was in Wirklichkeit nicht der Fall war.

Im 19. Jahrhundert wurde der Begriff Irish Twins verwendet, um die irische Kultur, das irische Volk und die irische Gemeinschaft zu verunglimpfen.

Heutzutage wird der Begriff zwar immer noch verwendet, aber eher als Kosename denn als Schimpfwort, um Geschwister, die nahe beieinander geboren wurden, zu klassifizieren und von einem echten Zwilling zu unterscheiden.

Siehe auch: Zehn Gründe, warum man Galway unbedingt besuchen muss

Sie sind heute nicht mehr so verbreitet - ein seltenes Ereignis einen irischen Zwilling zu finden

Bildnachweis: pixabay.com / pgbsimon

Um einen irischen Zwilling zu bekommen, müssen zwei Kinder innerhalb von 12 Monaten nacheinander geboren werden.

Die Geburt von zwei Babys innerhalb von 12 Monaten bringt zwar viele Herausforderungen mit sich, kann aber auch ganz besondere Vorteile mit sich bringen, da Sie die altersmäßig nahen Geschwister gemeinsam aufziehen können.

Heutzutage sind irische Zwillinge nicht mehr so häufig wie im 19. und 20. Jahrhundert, was auf mehrere Faktoren zurückzuführen ist.

Einige häufige Gründe sind wirtschaftliche Faktoren, eine niedrigere Kindersterblichkeit, die Tatsache, dass die katholische Kirche viel weniger Einfluss auf das Leben der Menschen hat, und vor allem die Tatsache, dass Verhütungsmittel leichter verfügbar sind.

Kredit: Instagram / @jessicasimpson

Obwohl diese Art von Zwillingen nicht mehr so häufig vorkommt wie früher, ist sie nach wie vor sehr beliebt bei Menschen, die Kinder aufziehen möchten, die altersmäßig nah beieinander liegen, und bei Menschen, die so schnell wie möglich eine Familie gründen wollen.

Zwei Kinder innerhalb eines Jahres zu bekommen, ist zwar nicht jedermanns Sache, aber für viele Familien nach wie vor eine gute und beliebte Entscheidung.

Berühmte Persönlichkeiten wie Britney Spears, Jessica Simpson, Heidi Klum, Tori Spelling und viele andere haben diese Art von Zwillingen zur Welt gebracht.

Damit ist unser Artikel über die Bedeutung und den Ursprung des berühmten Begriffs abgeschlossen. Kennen Sie einen dieser Zwillingstypen, haben Sie selbst einen oder sind Sie sogar selbst einer?

FAQs über irische Zwillinge

Gibt es eine andere Bezeichnung für irische Zwillinge?

Sie werden manchmal auch "katholische Zwillinge" oder "niederländische Zwillinge" genannt.

Muss man Ire sein, um irische Zwillinge zu sein?

Nein. Der Begriff bezieht sich nur auf jemanden, der weniger als 12 Monate vor oder nach seinem Geschwisterkind geboren ist. Der Begriff stammt zwar von Iren und irischen Einwanderern in den Vereinigten Staaten aus dem 19. Jahrhundert, aber man muss heute nicht mehr irisch sein, um als irischer Zwilling zu gelten.

Wie weit müssen Sie voneinander entfernt sein, um als irische Zwillinge zu gelten?

12 Monate (ein Jahr) oder weniger.




Peter Rogers
Peter Rogers
Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.