Die 10 besten Unternehmungen im Südosten Irlands, GEWERTET

Die 10 besten Unternehmungen im Südosten Irlands, GEWERTET
Peter Rogers

Unsere Übersicht über die zehn besten Aktivitäten im Südosten Irlands, geordnet nach ihrer Reihenfolge.

Wer die irische Küste schon einmal bereist hat, weiß um die Schönheit des Westens Irlands, die von den zerklüfteten Aran-Inseln bis zu den zerklüfteten Cliffs of Moher reicht und wahrhaft grandios ist.

Aber was ist mit dem Südosten Irlands? Ob Sie es glauben oder nicht, dort befinden sich einige der beeindruckendsten Orte Irlands.

Hier sind die zehn besten Orte, die Sie auf einer Reise durch den Südosten besuchen sollten, wobei die Reise in Carlow beginnt.

Die besten Tipps des Blogs für einen Besuch im Südosten Irlands:

  • In ländlichen Gebieten kann das Telefonsignal unzuverlässig sein, daher sollten Sie immer Karten im Voraus herunterladen.
  • Die beste Möglichkeit, die Schönheit des Südostens Irlands zu erkunden, ist ein Mietwagen.
  • Bereiten Sie sich auf das wechselhafte Wetter vor und informieren Sie sich immer über die Wettervorhersage.
  • Buchen Sie Ihre Unterkunft im Voraus, um Enttäuschungen zu vermeiden.

10. das Schloss Huntington, Grafschaft Carlow - sich in das 17. Jahrhundert zurückversetzen lassen

Eine der Hauptattraktionen dieser alten Stätte sind die Gärten, die von den Esmondes vor Jahrhunderten angelegt wurden, mit einer Fülle schöner französischer Linden, die die Zierrasen und den Fischteich säumen.

Auf dem Gelände befindet sich auch eines der ersten Wasserturbinenhäuser Irlands, das Huntington bereits 1888 in die Lage versetzte, seinen eigenen Strom zu erzeugen.

In den Kerkern des Schlosses befindet sich ein Tempel zur Anbetung der ägyptischen Göttin Isis, der von der verstorbenen Hohepriesterin von Carlow, Olivia Durdin Robertson, gegründet wurde.

Anschrift: Huntington Castle, Huntington, Clonegall, Co. Carlow, Y21 K237, Irland

9 Brownshill Dolmen, Co Carlow - eine antike Begräbnisstätte besuchen

über Brian Morrison

Dieses Portalgrab, das größte seiner Art in Europa, ist eine der verborgenen Herrlichkeiten des alten Irland. Mit einem Gewicht von beeindruckenden 103 Tonnen gehörte diese prähistorische Grabstätte den Megalithen. Es gibt viele Theorien darüber, wie diese großartigen Monumente gebaut wurden.

Der offizielle Name dieses Portalgrabs lautet Kernanstown Cromlech. Seine Geschichte ist zwar weitgehend geheimnisvoll, da es noch nicht vollständig ausgegraben wurde, aber dieses Grab erinnert an eine lange zurückliegende Vergangenheit, in der die Vorfahren vieler Iren lebten.

Anschrift: Hackettstown, Hacketstown Rd, Carlow, Irland

8 Loftus Hall, Co. Wexford - der spukhafteste Ort in Wexford

über Duncan Lyons

Wenn Sie sich gerne gruseln, steht dieses Haus ganz oben auf der Liste der Aktivitäten in Wexford. Das Haus auf der Halbinsel Hook ist vor allem für seine Geistergeschichte bekannt, in der es um den angeblichen Besuch des Teufels geht, der Anne Tottenham in den unheilbaren Wahnsinn trieb.

Loftus Hall ist von Dunmore East, Co Waterford, auf der anderen Seite des Meeres aus zu sehen, und jedes Jahr zu Halloween werden Besucher aufgefordert, ein paar Stunden in der verdunkelten Halle zu verbringen. Das Haus selbst liegt sieben Autominuten vom 800 Jahre alten Leuchtturm von Hook entfernt, von dem aus man einen Blick auf die zerklüftete Südostküste hat. Es ist einer der spukhaftesten Orte Irlands und auf jeden Fall einen Besuch wert!

Anschrift: Hook Head, New Ross, Co. Wexford, Irland

Siehe auch: 5 Gründe, warum Galway die beste Grafschaft Irlands ist

7. der Irish National Heritage Park, Grafschaft Wexford - für eine 9.000-jährige Reise durch die Geschichte Irlands

über Chris Hill Photographic

Der größte archäologische Freiluftpark des Landes nimmt die Besucher mit auf eine 9.000 Jahre alte Reise durch die Geschichte Irlands. Zu den Hauptattraktionen gehören die vollständige Nachbildung eines Crannog (einer alten irischen Behausung, die in einem See errichtet wurde), Fulacht Fia-Kochstellen und eine Vielzahl von Ringforts.

Ein kürzlich eröffneter, 180 m langer Pfad führt die Mutigen durch eine sumpfige, feuchte Landschaft, so dass man eine Landschaft hautnah erleben kann, die unseren steinzeitlichen Vorfahren vertraut gewesen sein mag.

Anschrift: Ferrycarrig, Co. Wexford, Irland

6. die Burg Kilkenny, Kilkenny - das schönste Schloss und die schönsten Gärten in Kilkenny

Die an einer entscheidenden Stelle des Flusses Nore errichtete Burg liegt im Herzen der Stadt Kilkenny und ist einer der besten Orte, um den Südosten Irlands zu besichtigen. Kleine und große Besucher können die Sehenswürdigkeiten dieser normannischen Burg erkunden, die von einem Café innerhalb der Burgmauern über einen weitläufigen Garten bis hin zu einem Waldspaziergang am Fluss und einem Spielplatz für Kinder reichen.

Die Butler Gallery beherbergt eine ständig wechselnde Kunstsammlung und war 2015 Schauplatz einer Ausstellung, zu der auch Kunstwerke des für den Oscar nominierten Kilkenny-Animationsstudios "Cartoon Saloon" gehörten. Unnötig zu erwähnen, dass dies eines der besten Ausflugsziele in Kilkenny ist.

Anschrift: The Parade, Collegepark, Kilkenny, R95 YRK1, Irland

5. die Smithwick's Experience Brauereibesichtigung, Kilkenny - die Geheimnisse des Brauens eines weltberühmten Bieres lüften

Instagram: timdannerphoto

Die im Juli 2014 eröffnete Smithwick's Brewery bietet einen Einblick in die Herstellung des irischen Bieres Smithwick's, das angeblich "über 300 Jahre brauchte, um perfekt zu werden". Fünf Minuten vom Kilkenny Castle entfernt, wird den Besuchern der Prozess der Herstellung des idealen Bieres gezeigt.

Die Tour ist äußerst interaktiv, und wer über 18 Jahre alt ist, erhält am Ende der Tour ein kostenloses Pint Smithwicks. Die Tour ist auch familienfreundlich, denn für junge Besucher gibt es ein kostenloses Erfrischungsgetränk. Sie gehört zu den besten Aktivitäten im Südosten Irlands.

READ MORE: Der Blog-Leitfaden zur Smithwick's Experience.

Anschrift: 44 Parliament St, Gardens, Kilkenny, R95 VK54, Irland

4. die Comeragh Mountains, Grafschaft Waterford - ein Gebiet von atemberaubender Schönheit

Weniger als eine Stunde von der Wikingerstadt Waterford entfernt, bietet dieser Gebirgszug unglaubliche Ausblicke auf Co Waterford. Wanderer haben die Möglichkeit, Coumshingaun zu sehen, einen See, der vor Tausenden von Jahren durch einen Gletscher entstand.

Sie können von der Küstenstadt Dungarvan in der Grafschaft Waterford bis zur Stadt Clonmel in Tipperary wandern. Es gibt einige Wanderwege wie den Crouhan Walk und die Mahon Falls und Coum Tay, die Sie je nach gewünschter Länge der Wanderung wählen können.

Siehe auch: 10 Fakten über das Kleeblatt, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten ☘️

Standort: Grafschaft Waterford, Irland

3. reginald's tower, Co Waterford - Erfahren Sie mehr über die Verbindung zu den Wikingern

über Mark Wesley

Dieser alte Turm steht am östlichen Ende des Kais von Waterford City und ist Teil des historischen Rundgangs durch das Wikinger-Dreieck. Der Turm ist einer von sechs Türmen, die zur Verteidigung der Wikingerstadt dienten. Seine Existenz geht auf das 12.

Der Turm ist das einzige Gebäude in Irland, das zu Ehren eines Wikingers benannt wurde. Er ist berühmt für die Hochzeit von Aoife und Strongbow, einem normannischen Lord. Zu sehen sind ein Wikingerschwert aus dem 9. Jahrhundert, die Waterford-Drachenfibel und eine Ausstellung über die Reise der Wikinger nach Irland. Neben dem Turm befindet sich eine herrliche Nachbildung eines Wikinger-Langboots.

Anschrift: The Quay, Waterford, Irland

2. der Powerscourt-Wasserfall, Co Wicklow - der schönste Wasserfall im Südosten des Landes

Dieser 121 m hohe Wasserfall auf dem Powerscourt Estate ist ein Ort, der für Menschen aller Altersgruppen geeignet ist. Der Ort hat eine märchenhafte Atmosphäre, umhüllt von hohen, belaubten Bäumen und ergänzt durch das Rauschen des Wassers, das zur Erde stürzt.

Sie können den Wasserfall in seiner ganzen Pracht von den darunter liegenden Gärten aus betrachten, in denen sich ein Kinderspielplatz befindet, oder sich an die Spitze des rauschenden Wassers stellen, wenn Sie sich für eine Wanderung im Crone-Wald entscheiden. Auf der Terrasse befindet sich ein Café, in dem Sie Ihren Hunger stillen können.

Der Powerscourt-Wasserfall ist eines der schönsten und besten Ausflugsziele im Südosten Irlands.

MUSS LESEN: Unser Führer zum Powerscourt-Wasserfall.

Anschrift: Powerscourt Estate, Enniskerry, Co. Wicklow, A98 WOD0, Irland

1 Glendalough, Co Wicklow - der beste Ort im Südosten Irlands, den man besuchen sollte

Aus dem Irischen übersetzt bedeutet es "Tal der zwei Seen". Diese frühmittelalterliche Siedlung, die auf das 6. Jahrhundert zurückgeht, ist ein Ort, an dem man dem Trubel der Stadt Dublin entfliehen kann.

Die Aussicht ist spektakulär, denn es gibt nicht nur einen, sondern zwei Seen zu sehen, und wer könnte den 33 Meter hohen Rundturm vergessen? Diese Siedlung war ein Zufluchtsort für St. Kevin, einen Mann, der ein Leben in Reichtum ablehnte und sich für ein Leben in der Natur in Co Wicklow entschied.

Es gibt unzählige alte Denkmäler zu besichtigen, z. B. St. Kevin's Bed, Temple-na-Skellig, eine kleine Kirche und St. Kevin's Kitchen.

Für uns ist Glendalough in der Grafschaft Wicklow der beste Ort, den man im Südosten Irlands besuchen kann!

READ MORE: Die fünf schönsten Wanderungen in Glendalough von Ireland Before You Die.

Standort: Derrybawn, Co. Wicklow, Irland

Antworten auf Ihre Fragen zu den besten Aktivitäten im Südosten Irlands

Wenn Sie noch Fragen haben, sind Sie hier genau richtig: In diesem Abschnitt beantworten wir einige der am häufigsten gestellten Fragen unserer Leser.

Welche Grafschaften liegen im Südosten Irlands?

Südostirland besteht aus Carlow, Kilkenny, Tipperary, Waterford und Wexford.

Welches sind die vier Regionen Irlands?

Irland setzt sich aus vier Provinzen zusammen: Ulster, Munster, Connacht und Leinster.

Welches ist die östlichste Stadt Irlands?

Portavogie in der Grafschaft Down, Nordirland, ist die östlichste Stadt des Landes.

Die besten Wanderungen in Irland

Die 10 höchsten Berge in Irland

Top 10 der besten Klippenwanderungen in Irland, RANKED

Die 10 schönsten Wanderungen in Nordirland, die Sie unbedingt erleben müssen

Die 5 besten Berge zum Klettern in Irland

Die 10 besten Unternehmungen im Südosten Irlands, aufgelistet

Die ultimativen 10 besten Wanderungen in und um Belfast

5 unglaubliche Wanderungen und Spaziergänge im malerischen County Down

Top 5 der besten Wanderungen in den Mourne Mountains, geordnet

Beliebte Wanderführer

Slieve Doan Wanderung

Djouce Bergwanderung

Slieve Binnian-Wanderung

Stairway to Heaven Irland

Mount Errigal-Wanderung

Slieve Bearnagh-Wanderung

Croagh Patrick-Wanderung

Carrauntoohil-Wanderung




Peter Rogers
Peter Rogers
Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.