Diamond Hill Hike: Weg + Infos (Führer 2023)

Diamond Hill Hike: Weg + Infos (Führer 2023)
Peter Rogers

Diese malerische Wanderung führt Sie durch die majestätische Hügellandschaft Connemaras. Hier finden Sie alles, was Sie über die Wanderung auf dem Diamond Hill wissen müssen.

    Der bezaubernde Diamond Hill ist ein Wanderweg der Träume: Im Connemara-Nationalpark gelegen, sind die Aussicht und die umliegende Landschaft absolut atemberaubend.

    Diese Wanderroute führt Sie durch 3.000 Hektar Wald, Moor und Berge. Die Strecke kann zwar teilweise anspruchsvoll sein, aber die Aussicht auf einige der anderen bedeutenden Sehenswürdigkeiten Connemaras ist wirklich lohnenswert.

    Der Diamond Hill hat seinen Namen von seiner Form, die an einen Diamanten erinnert, der aus der Erde ragt. Je nach Sonneneinstrahlung glitzert der Quarzit, aus dem der Berg besteht, in der Sonne und funkelt wie ein Diamant.

    Obwohl "Hügel" im Namen steckt, ist der Diamond Hill definitiv ein Berg. Er ist 442 m hoch und hat einige anspruchsvolle Routen. Es gibt zwei Routen auf diesen Berg, auf die wir später noch eingehen werden.

    Wann zu besuchen - je nach Wetter und Menschenmassen

    Kredit: Tourism Ireland

    In den Sommermonaten, an Wochenenden und Feiertagen kann es in Diamond Hill ziemlich voll werden.

    Das gilt vor allem bei gutem Wetter. Wir empfehlen daher, sich früh auf den Weg zu machen, um die Ruhe und den Frieden dieser magischen Wanderung zu genießen.

    Um den 360°-Panoramablick von der Spitze des Diamond Hill genießen zu können, sollten Sie sich an einem Tag mit guter Sicht auf den Weg machen.

    So können Sie die Schönheit dieser Wanderung in vollen Zügen genießen. Holzstege und Schotterwege erleichtern Ihnen den Weg hinauf zum Kamm.

    Vom Bergrücken aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das Meer, auf Inishturk, Inishbofen und Inishshark sowie auf den Berg Tully, der sich über Ballynakill Harbour erhebt.

    Was es zu sehen gibt - unglaubliche Aussichten

    Wenn Sie den Diamond Hill hinaufsteigen, werden Sie von der Schönheit der Natur verwöhnt: Wunderschöne Wildblumen wie das Knabenkraut und das Läusekraut säumen den Weg am Anfang.

    Je nach den jüngsten Regenfällen können Sie das Rauschen kleiner Bäche hören, die aus dem Moor heraus und den Weg hinunter fließen.

    Auf halber Höhe des Berges wird man von einem monolithischen Stein begrüßt. Dieser große, aufrecht stehende Stein sieht aus wie ein Leuchtturm, der das Gebiet unter sich überwacht. Ab diesem Punkt wird die Wanderung etwas anspruchsvoller, da der Weg steil ist.

    Wenn Sie den Gipfel erreichen, werden Sie von dem Panoramablick auf die atemberaubende Landschaft Connemaras überwältigt sein.

    Kredit: commonswikimedia.org

    Eines der spektakulärsten Merkmale sind die Twelve Bens, eine Bergkette mit Bächen, Tälern und üppigen Grünflächen.

    Oft kann man auf den Bergen einen Hauch von Violett entdecken, eine weitere in Irland heimische Wildblumenart, das Heidekraut.

    Wenn Sie an einem sonnigen Tag ins Landesinnere blicken, können Sie Pollacappul Lough und Kylemore Lough unter sich schimmern sehen.

    Auf der anderen Seite bietet sich Ihnen ein spektakulärer Blick auf den Atlantik und die unzähligen idyllischen Inseln, für den Sie sich auf jeden Fall genügend Zeit nehmen sollten.

    Halten Sie Ausschau nach der malerischen Kylemore Abbey an den Ufern des Kylemore Lough und genießen Sie den Anblick dieser fürstlichen Burg vor der Kulisse der Landschaft Connemaras aus einer anderen Perspektive.

    Wissenswertes - nützliche Informationen

    Kredit: www.ballynahinch-castle.com

    Auf dem Diamond Hill gibt es zwei Wanderwege. Der einfachere der beiden ist der Lower Diamond Hill Walk. Dieser Weg ist etwa 3 km lang und relativ leicht.

    Die Wanderung dauert etwa anderthalb Stunden und bietet zwar nicht die gleiche unglaubliche Aussicht wie der Gipfel, aber sie ist trotzdem atemberaubend.

    Der zweite ist der Upper Diamond Hill Trail mit einer beeindruckenden Länge von 7 km (4,3 Meilen).

    Dieser Weg ist eine Fortsetzung des Lower Diamond Hill Walk und dauert etwa drei Stunden. Die Aussicht vom Gipfel ist wirklich spektakulär. Allerdings kann es zum Gipfel hin recht steil werden.

    Kredit: Gareth McCormack für Tourism Ireland

    Hunde sind auf dieser Wanderung erlaubt. Der Connemara National Park bittet jedoch darum, dass Hundebesitzer die Verantwortung für ihre Hunde übernehmen. Achten Sie darauf, dass sie ihre Hinterlassenschaften beseitigen und auf andere Besucher und Wildtiere Rücksicht nehmen.

    Ausgangspunkt für diese Wanderung ist das Visitor Centre im Connemara National Park, wo ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen, die jedoch in der Hochsaison aufgrund des großen Andrangs recht begrenzt sein können.

    Anschrift: Letterfrack, Co. Galway

    Das Besucherzentrum ist der ideale Ort, um nach Ihrer Wanderung eine Tasse Kaffee und ein leckeres hausgemachtes Gebäck zu genießen.

    Im Inneren des Besucherzentrums können Sie außerdem verschiedene Ausstellungen besuchen, die kostenlos zugänglich sind.

    Der Lower Diamond Hill Trail - der 1. Teil

    Erleben Sie die Schönheit des Lower Diamond Hill, eines reizvollen irischen Wanderwegs, der sich über ca. 3 km mit leichten Steigungen erstreckt.

    Zahlreiche Wanderer, die sich im vergangenen Jahr auf diesen Weg gewagt haben, fanden ihn relativ einfach und angenehm.

    Auch wenn die Landschaft nicht ganz so atemberaubend ist wie auf dem obigen Foto, so werden Sie doch mit atemberaubenden Ausblicken auf die Landschaft von Connemara, die Küste und die nahe gelegenen Inseln belohnt.

    Wichtige Informationen zur Planung Ihrer Wanderung:

    Schwierigkeitsgrad: Mäßig

    Geschätzte Zeit: 1 - 1,5 Stunden

    Startpunkt: Besucherzentrum des Connemara National Park

    Der obere Diamond Hill Trail - der 2. Teil

    Setzen Sie Ihr Abenteuer auf dem Upper Diamond Hill Trail fort, der nahtlos an den Lower Trail anschließt und Sie über einen schmalen, etwa 0,5 km langen Quarzitkamm auf den Gipfel des Diamond Hill führt.

    Wenn Sie eine anspruchsvollere Wanderung suchen, entscheiden Sie sich für den kompletten Rundweg, der den unteren und den oberen Weg umfasst und etwa 7 km lang ist. Für diese lohnenswerte irische Wanderung benötigen Sie in der Regel etwa 2,5 bis 3 Stunden.

    Siehe auch: Hat HALLOWEEN seinen Ursprung in Irland? GESCHICHTE und Fakten AUFGEKLÄRT

    Wenn Sie den 445 Meter hohen Gipfel erreicht haben, werden Sie mit einem weiten Panoramablick über die gesamte Region Connemara belohnt.

    Wichtige Informationen zur Planung Ihrer Wanderung:

    Schwierigkeitsgrad: Anstrengend

    Geschätzte Zeit: 2,5 - 3 Stunden

    Siehe auch: Die 10 BESTEN Dinge, die Sie in Wexford, Irland, tun können (Grafschaftsführer)

    Startpunkt: Besucherzentrum des Connemara National Park

    Was in der Nähe ist - andere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

    Wir empfehlen, nach der Wanderung die Kylemore Abbey zu besuchen, die nur acht Autominuten entfernt ist.

    Hier können Sie die wunderschöne Anlage bewundern und mehr über die reiche Geschichte der Abtei erfahren. Außerdem gibt es hier herrliche Gärten zu entdecken. Nicht weit von Diamond Hill entfernt liegt der Strand von Dog's Bay.

    Dog's Bay ist ein hufeisenförmiger, weißer Sandstrand mit ruhigem Wasser, der sich hervorragend zum Schwimmen und Windsurfen eignet. Hier können Sie malerische Ausblicke auf die Küste genießen. Er ist außerdem einer der bekanntesten FKK-Strände in Irland.

    Andere bemerkenswerte Erwähnungen

    Killary-Hafen Killary Harbour oder Killary Fjord ist ein Fjord oder eine Förde an der Westküste Irlands, im Norden Connemaras.

    Besucherzentrum des Connemara National Park Diamond Hill spiegelt sich in dem See neben dem Besucherzentrum.

    FAQs über Diamond Hill

    Kredit: Instagram / @lunatheloba

    Ist der Diamond Hill schwer zu besteigen?

    Der Diamond Hill ist ein anspruchsvoller Aufstieg, der jedoch für jeden mit mäßiger Kondition machbar ist.

    Sind Hunde auf dem Diamond Hill willkommen?

    Ja, Hunde sind auf dem Diamond Hill willkommen, aber der Gipfel kann ziemlich knifflig sein, daher sollten Sie Ihren Hund im Auge behalten.

    Wie lange dauert es, den Diamond Hill hinaufzugehen?

    Im Durchschnitt dauert es etwa drei Stunden.




    Peter Rogers
    Peter Rogers
    Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.