Top 10 Die Banshees von Inisherin FILMING LOCATIONS

Top 10 Die Banshees von Inisherin FILMING LOCATIONS
Peter Rogers

Inhaltsverzeichnis

Die Todesfeen von Inisherin mit Colin Farrell und Brendan Gleeson in den Hauptrollen ist eine düstere Komödie, die auf der fiktiven Insel Inisherin spielt. Werfen wir also einen Blick auf die irischen Drehorte, die Inisherin zum Leben erweckt haben.

    Seit seiner Veröffentlichung in der zweiten Hälfte des Jahres 2022, Die Todesfeen von Inisherin hat hohe Wellen geschlagen und es wurde ihm ein großer Erfolg bei den größten TV- und Filmpreisen vorausgesagt.

    Letzte Woche wurde der Film mit drei Golden Globe Awards ausgezeichnet, ein Beweis für die Geschichte, die Schauspieler und das Produktionsteam.

    Der Film erzählt die Geschichte der turbulenten Freundschaft von Colm Doherty (Gleeson) und Pádraic Súilleabháin (Farrell) .

    Gefilmt an einer Reihe von atemberaubenden Orten auf Achill Island und Inis Mór, werfen wir einen Blick auf die Top Ten Die Todesfeen von Inisherin Drehorte.

    Orte auf der Insel Achill

    10 Cloughmore, Insel Achill, Grafschaft Mayo - wo Sie Pat Shortt, Gary Lydon, John Kenny und Aaron Monaghan sehen werden

    Kredit: imdb.com

    Der neueste Film von Martin McDonagh, Die Todesfeen von Inisherin wurde an einer Reihe von wilden und wunderschönen Orten in Irland gedreht, darunter auch Achill Island.

    In dem Film treffen sich die alten Freunde Colin Farrell und Brendan Gleeson zum ersten Mal seit In Brügge (2008).

    Cloughmore liegt an der südöstlichen Ecke von Achill Island mit Blick auf Clare Island und Achill Beag und ist Schauplatz des JJ Devines Pub (Jonjo's), der von der Filmcrew für den Film gebaut und später entfernt wurde.

    Anschrift: An Chloich Mhóir, Co. Mayo, Irland

    9 Cloughmore Crossroad, Achill Island, Grafschaft Mayo - ein weiterer großartiger Ort am Wild Atlantic Way

    Kredit: geographe.ie

    Cloughmore ist auch der Schauplatz der "Weggabelung" im Film, die für mehrere Szenen im Film verwendet wird.

    Die Statue der Jungfrau Maria steht an der Weggabelung, an der Pádraic seinen täglichen Spaziergang mit Jenny, dem Esel, unternimmt, und auch bei der Kutschfahrt mit Pádraic und Colm. Die Statue diente auch als Requisite für den Film.

    Anschrift: An Chloich Mhóir, Co. Mayo, Irland

    Siehe auch: Top 5 der besten Lokale für Nachmittagstee in Cork, die Sie unbedingt ausprobieren müssen, GEWERTET

    8. die Bucht von Keem, Insel Achill, Grafschaft Mayo - für schöne Küstenlandschaften

    Kredit: Flickr / Shawn Harquail

    Keem Beach in der Keem Bay ist einer der schönsten Strände Irlands und wurde für die Strandszenen im Film sowie als Standort für Colms Haus verwendet.

    Colms Haus war jedoch eine weitere Kulisse, und interessanterweise wurde das Innere seines Hauses nicht in Wirklichkeit, sondern an einem Set gefilmt.

    Keem Bay, oder Keem Strand, ist der atemberaubende Schauplatz für die Schlussszene von Die Todesfeen von Inisherin .

    Anschrift: Co. Mayo, Irland

    7. der Corrymore-See, Insel Achill, Grafschaft Mayo - eine malerische Kulisse

    Kredit: commonswikimedia.org

    Der Corrymore Lake, auch Lough Acorrymore genannt, ist der größte einer Reihe von Seen auf dem Croaghan Mountain in der Nähe der Dörfer Dooagh und Pollagh.

    Wir wollen in diesem Artikel nicht spoilern, aber Sie werden diesen Ort als eine der Tragödien des Films wiedererkennen. Es ist auch der Ort, an dem sich Mrs. McCormicks Häuschen befindet.

    Anschrift: Keel West, Co. Mayo, Irland

    6. die Kirche St. Thomas, Achill Island, Grafschaft Mayo - einer der physischen Orte, die Sie besuchen können

    Kredit: commonswikimedia.org

    Im nördlichen Teil der Insel Achill wurden die Massenszenen des Films in und um die St. Thomas' Church in Dugort (Doogort) gedreht.

    Dies ist eine der Die Todesfeen von Inisherin Drehorte, die Sie tatsächlich besuchen können.

    Bitte nehmen Sie jedoch Rücksicht auf die Einheimischen, die an den Gottesdiensten teilnehmen, denn dies ist die einzige Zeit, in der die Church of Ireland aus dem 19. Jahrhundert geöffnet ist, und normalerweise ist sie nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

    Anschrift: Doogort East, Co. Mayo, Irland

    5. der Hafen von Purteen, Grafschaft Mayo - für eine Reihe von Szenen

    Credit: Facebook / Purteen Harbour Fishermens Group

    Purteen Harbour, nicht weit von Keel im Südwesten des Landes gelegen, ist der Schauplatz des nahe gelegenen Dorfes, in dem Siobhan im Laden der neugierigen Mrs. O'Riordan ihre Lebensmittel abholt und ihre Post aufgibt.

    Sie werden sich auch an den Punch-up an diesem Ort erinnern: Das Geschäft und die Fassaden der Straßenfront wurden nach Abschluss der Dreharbeiten komplett abgebaut.

    Anschrift: Keel East, Co. Mayo, Irland

    Inis Mór Standorte

    4 Gort Na gCapall, Inis Mór, Aran-Inseln, Grafschaft Galway - der Standort für Pádraics Hütte

    Kredit: imdb.com

    Genau wie JJs Pub war auch das Haus, in dem Pádraic und seine Schwester Siobhan (Kerry Condon) leben, eine Requisite, die nach den Dreharbeiten wieder abgebaut wurde.

    Die Einheimischen wollten die Hütte eigentlich behalten, aber aufgrund von Vereinbarungen im Vorfeld der Dreharbeiten musste das Team alles so lassen, wie es vorgefunden wurde.

    Wenn Sie jedoch den Standort des Cottage besichtigen möchten, liegt es an einem abgelegenen Ort in der Nähe des Dorfes Gort na gCapall, nicht weit vom Fort Dun Aonghasa entfernt.

    Anschrift: Kilmurvy, Aran-Inseln, Co. Galway, Irland

    3. eoghanacht, Inis Mór, Aran-Inseln, Grafschaft Galway - eine kleine Stadt auf der Insel Inis Mór

    Bildnachweis: Flickr / Corey Leopold

    Die Aran-Inseln sind eine offizielle Gaeltacht-Region Irlands, was bedeutet, dass die Einheimischen hauptsächlich Irisch als erste Sprache sprechen. Inis Mór ist die größte der drei Aran-Inseln.

    In dem kleinen Dorf Eoghanacht befindet sich das Haus von Dominic Kearney (gespielt von Barry Keoghan). Im Gegensatz zu den Häusern von Colm und Pádraic benutzte das Team für diesen Drehort einen bestehenden Bungalow am Rande des Dorfes.

    Anschrift: Onaght, Co. Galway, Irland

    Siehe auch: Die 10 BESTEN Touristenattraktionen in Dublin laut TripAdvisor (2019)

    2. dún Aonghasa, Inis Mór, Aran-Inseln, Grafschaft Galway - ein altes Denkmal inmitten einer wunderschönen Landschaft

    Kredit: commonswikimedia.org

    Dún Aonghasa, anglisiert als Dun Aengus, ist eine prähistorische Hügelfestung, vielleicht die bekannteste und beliebteste auf den Aran-Inseln.

    Dieses spektakuläre Monument, das dramatisch auf einer Klippe über dem Atlantischen Ozean thront, soll rund 3.000 Jahre alt sein.

    Im Film sieht man Dún Aonghasa von Pádraics Fenster aus, und es ist auch die schöne Kulisse für ein Gespräch zwischen Pádraic und Dominic.

    Anschrift: Inishmore, Aran-Inseln, Co. Galway, H91 YT20, Irland

    1 Lighthouse Lane, Inis Mór, Aran Islands, Grafschaft Galway - für malerische Gassen und Weiden

    Kredit: commonswikimedia.org

    Abgesehen von der Straßengabelung in Cloughmore auf der Insel Achill werden Sie feststellen, dass der Film eine Menge typisch irischer Wege und Weiden zeigt.

    Einige dieser Szenen zeigen die Gegend in der Nähe der Häuser von Colm und Pádraic. Der verwendete Weg ist der Lighthouse Lane, der sich im nordwestlichen Teil der Insel zwischen Cloghadockan und Breaffy Woods befindet.

    Anschrift: Galway, Co. Galway, Irland

    Bemerkenswerte Erwähnungen

    Kredit: Facebook / @MulrannyParkHotel

    Killeany-Friedhof Auf der südöstlichen Seite von Inis Mór befindet sich der Friedhof von Killeany. Östlich des Friedhofs liegt ein kleiner, namenloser Strand. Das Äußere des Friedhofs und der Strand wurden in dem Film verwendet.

    Aran Islands Glamping Während ihres Aufenthalts auf den Aran-Inseln übernachteten die Schauspieler und die Crew in einer Reihe von Airbnb-Unterkünften in der Gegend, darunter auch Aran Islands Glamping.

    Mulranny Park Hotel Während der Dreharbeiten auf Achill Island wohnten die Schauspieler und das Team im 4-Sterne-Hotel Mulranny Park Hotel.

    Inisherin Inisherin bedeutet "Insel Irland" und setzt sich aus den beiden irischen Wörtern "Inish", was "Insel" bedeutet, und "Erin", was Irland bedeutet, zusammen.

    FAQs zu den Drehorten von The Banshees of Inisherin

    Kredit: imdb.com

    Was ist eine Banshee?

    In der irischen Mythologie sind Banshees dunkle und geheimnisvolle weibliche Geister, die oft alten Frauen mit Umhängen ähneln. Wenn man sie schreien sieht oder hört, bedeutet das, dass jemand, der einem nahe steht, sterben wird.

    Wer sind die Banshees in dem Film?

    Die Banshee im Film könnte vielleicht als die alte, geheimnisvolle Mrs. McCormick, gespielt von Sheila Flitton, wahrgenommen werden, denn sie sagt voraus, dass es auf der Insel sehr bald zwei Todesfälle geben wird.

    Warum wurde der Film auf zwei verschiedenen Inseln gedreht?

    Dass die schwarze Komödie an zwei verschiedenen Schauplätzen gedreht wurde, liegt daran, dass Martin McDonagh die Unterschiede zwischen den beiden Hauptfiguren, ihren Persönlichkeiten und ihrer Umgebung hervorheben wollte.




    Peter Rogers
    Peter Rogers
    Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.