Top 10 der besten Städte in Irland, die man besuchen sollte, bevor man stirbt, GEWERTET

Top 10 der besten Städte in Irland, die man besuchen sollte, bevor man stirbt, GEWERTET
Peter Rogers

In den irischen Städten erwacht das Land zum Leben, und das lebhafte Treiben ermöglicht es, die irische Kultur besser kennen zu lernen. Hier sind zehn der besten Städte Irlands, die man besuchen sollte.

    Die Insel Irland mag im Vergleich zu anderen Ländern klein sein, aber das bedeutet nicht, dass es nur wenig zu sehen gibt; dieses Land hat trotz seiner Größe einiges zu bieten.

    Es gibt nicht nur eine Reihe von großen Attraktionen entlang der ausgedehnten Küste und in den Midlands, sondern auch eine Reihe von pulsierenden Städten, die einen Teil Ihrer Zeit verdienen.

    Wenn Sie sich fragen, welche Städte Sie auf Ihre irische Bucket List setzen sollten, finden Sie hier neben den Hauptanwärtern einige der besten Städte in Irland, die Sie besuchen sollten.

    10. die Stadt Bangor - Nordirlands neueste Stadt

    Kredit: Instagram / @bangormainstreet

    Bangor ist die jüngste Stadt Irlands, die erst 2022 den Status einer Stadt erhalten hat. 30 Minuten von Belfast entfernt liegt die Stadt an der Küste und ist der perfekte Ort, um einen Nachmittag am Meer zu verbringen.

    Mit seinen tollen Cafés, den vielen nahe gelegenen Küstenwanderwegen und den freundlichen Einheimischen ist Bangor einer der besten Orte für Tagesausflüge in Nordirland.

    Wo man in Bangor übernachtet

    Luxus Clandeboye Lodge Hotel

    Mittelklasse Das Salty Dog Hotel und Bistro

    Haushalt Shelleven House, preisgekrönte Unterkunft

    9. die Stadt Armagh - eine Stadt voller faszinierender irischer Geschichte

    Kredit: Tourism Ireland

    Armagh liegt nahe der Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland und ist zweifellos eine der schönsten Städte Irlands, die man besuchen sollte.

    Das Stadtzentrum ist reich an Geschichte und hat eine wichtige Verbindung zu Irlands Schutzpatron Saint Patrick. Für Geschichtsinteressierte gibt es hier viel zu entdecken.

    Wo man in Armagh übernachten kann

    Luxus Killeavy Schlossgut

    Mittelklasse Blackwell House

    Haushalt Armagh City Hotel

    8. die Stadt Waterford - die Heimat von Waterford Crystal

    Kredit: Fáilte Ireland

    Diese Stadt in Irlands altem Osten ist berühmt für ihre Kunstkultur, die Nähe zu einigen fabelhaften Stränden und ihre epische Wikingervergangenheit.

    Entdecken Sie das berühmte House of Waterford Crystal, erfahren Sie mehr im Mittelalterlichen Museum oder folgen Sie dem Straßenkunstpfad in Waterford - all das wird Sie begeistern.

    Wo man in Waterford übernachten kann

    Luxus : Cliff House Hotel

    Mittelklasse Waterford Marina Hotel

    Haushalt : Woodlands Hotel & Freizeitzentrum

    7. derry - ein schönes Beispiel für eine ummauerte Stadt

    Kredit: Tourism Ireland

    Diese ummauerte Stadt im Norden Irlands ist die fünftgrößte Stadt der Insel und ein geschichtsträchtiger Ort. Ein Spaziergang durch diese lebendige Stadt, die am Fluss Foyle liegt, ist ein einzigartiges Erlebnis, denn sie ist eines der besten Beispiele für eine ummauerte Stadt in Europa.

    Derry ist einer der ältesten bewohnten Orte Irlands, was bedeutet, dass Sie bei Ihrem Besuch viele historische Sehenswürdigkeiten zu sehen bekommen werden.

    Wo man in Derry übernachten kann

    Luxus Bishop's Gate Hotel Derry

    Mittelklasse Stadt Hotel Derry

    Haushalt Das Waterfoot Hotel

    6. die Stadt Limerick - eine Inselstadt voller Kultur

    Kredit: Tourism Ireland

    Diese manchmal übersehene Stadt ist einen Besuch wert, wenn Sie eine echte irische Stadt abseits der ausgetretenen Pfade erleben möchten. Limerick City hat so viel zu bieten, darunter Straßenkunsttouren, eine belebte Hafenpromenade, historische Schlösser und eine endlose Liste von Attraktionen, die Sie auf Trab halten.

    Kein Wunder, dass die Stadt Irlands erste Kulturhauptstadt war: Hier gibt es mehr als 1 000 Jahre Geschichte zu entdecken, und wer sich für Geschichte interessiert, wird hier voll auf seine Kosten kommen, denn es gibt viele alte Schätze zu entdecken.

    Wo man in Limerick übernachtet

    Luxus Fitzgeralds Woodlands House Hotel & Spa

    Mittelklasse Das Savoy Hotel Limerick

    Haushalt Kilmurry Lodge Hotel

    5. die Stadt Cork - die Hauptstadt der Gastronomie und eine der größten Städte Irlands

    Kredit: Tourism Ireland

    Cork City ist nicht nur das Tor zu farbenfrohen Städten wie Kinsale, wunderschönen Landschaften in West Cork und dem letzten Anlaufhafen der Titanic in Cobh Harbour, sondern auch die Stadt selbst ist eine Entdeckung wert.

    Zu den Höhepunkten gehören die Brauerei Franciscan Well, der English Market und die pulsierende Waterfront, die allesamt für Unterhaltung sorgen. Außerdem ist die Stadt als kulinarische Hauptstadt Irlands bekannt, so dass es Ihnen an tollen Restaurants nicht mangeln wird.

    Wenn Sie in Cork sind, warum machen Sie nicht eine selbstgeführte Audiotour, um mehr über die Stadt zu erfahren?

    JETZT EINE TOUR BUCHEN

    Wo man in Cork übernachtet

    Luxus Fota Island Resort

    Mittelklasse Das Hotel Montenotte

    Haushalt Das Imperial Hotel und Spa

    4. die Stadt Belfast - die Heimat der Titanic und so viel mehr

    Kredit: Tourism Ireland

    Belfast ist die Hauptstadt Nordirlands, und bei einer Rundreise über die irische Insel darf ein Besuch hier nicht fehlen, denn es gibt viele bemerkenswerte Attraktionen, darunter die Titanic Belfast und die berühmten Wandmalereien der Stadt.

    Alternativ können Sie sich über die turbulente Vergangenheit der Stadt informieren und eine Nacht in einer der vielen lebhaften Bars und Pubs im Cathedral Quarter verbringen, von denen viele ein hervorragendes Pub-Grillangebot und Live-Musik bieten.

    Wo man in Belfast übernachtet

    Luxus Grand Central Hotel

    Mittelklasse Malmaison Belfast

    Haushalt Holiday Inn Belfast Stadtzentrum

    3. die Stadt Dublin - es ist alles in der Hauptstadt

    Kredit: Tourism Ireland

    Dublin, die Hauptstadt der Republik Irland, ist für viele der Ausgangspunkt ihres irischen Abenteuers, aber man sollte nicht zu schnell abreisen, um nicht die besten Attraktionen zu verpassen.

    Siehe auch: Top 10 der besten Golfplätze in Belfast, die Sie unbedingt erleben müssen, GEWERTET

    Mit dem Guinness Storehouse, dem Trinity College, einer Reihe hübscher Küstenstädte, vielen Museen und dem Kultviertel Temple Bar ist die irische Hauptstadt eine der schönsten Städte Irlands, die man besuchen sollte.

    Wo man in Dublin übernachtet

    Luxus Das Merrion Hotel Dublin

    Mittelklasse Der Devlin

    Haushalt Clayton Hotel Leopardstown

    2. die Stadt Kilkenny - eine Stadt mit einer reichen Geschichte und unzähligen Attraktionen

    Kredit: commons.wikimedia.org

    Mit dem beeindruckenden Kilkenny Castle, einem atemberaubenden Beispiel einer mittelalterlichen Burg, sowie der Mittelalterlichen Meile und einer Vielzahl von Geschäften und Restaurants ist Kilkenny City ein idealer Zwischenstopp auf einer Irlandreise.

    Genießen Sie die beste Aussicht vom Runden Turm, schlendern Sie durch die malerischen Straßen der Stadt und bestaunen Sie die vielen georgianischen Gebäude entlang des Flusses Nore.

    Wo man in Kilkenny übernachtet

    Luxus Lyrath Anwesen Kilkenny

    Siehe auch: SLAINTÉ: BEDEUTUNG, AUSSPRACHE und wann man es sagt

    Mittelklasse Newpark Hotel Kilkenny

    Haushalt Kilkenny River Court Hotel

    1. die Stadt Galway - eine der besten Städte Irlands, die man besuchen kann

    Kredit: Fáilte Ireland

    Galway City, auch bekannt als die Stadt der Stämme, ist bekannt für ihre alternative Atmosphäre, ihre schrullige Kultur und ihr fantastisches Nachtleben, was sie zu einer der besten Städte Irlands macht, die man besuchen sollte.

    Hier können Sie Trad-Sessions in bekannten irischen Pubs genießen, durch die gepflasterten Straßen des berühmten Latin Quarter schlendern, einen atemberaubenden Blick auf die Bucht von Galway genießen und in erstklassigen Restaurants und Cafés essen - was will man mehr?

    Wo man in Galway übernachtet

    Luxus : Das g Hotel

    Mittelklasse : Der Hardiman

    Haushalt Swuite Galway: Swuite Galway

    Bemerkenswerte Erwähnungen

    Kredit: Fáilte Ireland
    • Athlone: Athlone beherbergt den ältesten Pub Irlands, Sean's Bar, und hat noch viele weitere Attraktionen zu bieten. Athlone ist zwar keine Stadt, aber dennoch eine Stadt, die einen Besuch wert ist!
    • Westport: Dieser fantastische Ort liegt im Zentrum von Mayo und hat Besuchern viel zu bieten, von traditionellen Pubs bis hin zu fantastischen Restaurants und mehr.
    • Sligo: Sligo wurde bereits mehrfach für den Status einer Stadt vorgeschlagen und ist es wert, auf unserer Liste der sehenswerten Städte Irlands erwähnt zu werden. Diese lebendige und landschaftlich reizvolle Stadt hat viel zu bieten, weshalb Besucher immer wieder zurückkehren.
    • Killarney: Killarney, das Tor zum Killarney-Nationalpark in Kerry, ist zwar offiziell keine Stadt, bietet aber ein großartiges Nachtleben und ein traditionelles Flair, so dass jeder seinen Aufenthalt hier genießen wird.

    Häufig gestellte Fragen zu den besten Städten in Irland für einen Besuch

    Welches ist die schönste Stadt in Irland?

    Galway ist eine atemberaubend schöne Stadt.

    Was ist die wichtigste Touristenattraktion Irlands?

    Das Guinness Storehouse und Titanic Belfast sind die beliebtesten Attraktionen Irlands.

    Soll ich nach Belfast oder Dublin fahren?

    Beide haben ihre Reize, aber Dublin ist etwas größer und bietet bei einer längeren Reise mehr zu sehen und zu unternehmen.

    Wenn Sie also das nächste Mal eine Reise auf die Smaragdinsel planen, sollten Sie auf keinen Fall einen Zwischenstopp in einer der zehn schönsten Städte Irlands einlegen und ein Bier trinken.




    Peter Rogers
    Peter Rogers
    Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.