Top 10 der am meisten unterschätzten Touristenattraktionen in Dublin, die Sie besuchen MÜSSEN

Top 10 der am meisten unterschätzten Touristenattraktionen in Dublin, die Sie besuchen MÜSSEN
Peter Rogers

Zwar ist Dublin bei Touristen dank seiner vielen großartigen und bekannten Attraktionen sehr beliebt, doch gibt es auch viele unterschätzte Sehenswürdigkeiten in Dublin, die viele Menschen nicht kennen und die einen Besuch wert sind.

    Dublin, die Hauptstadt Irlands, ist bei Touristen äußerst beliebt und bietet daher viele tolle Attraktionen für Besucher.

    Jeder kennt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Guinness Storehouse, die Grafton Street, Temple Bar, Dublin Castle, Phoenix Park, den Dubliner Zoo und Kilmainham Gaol.

    Es gibt jedoch viele ebenso großartige und unterschätzte Touristenattraktionen zu erkunden und zu entdecken, die selbst Einheimische vielleicht nicht kennen.

    In diesem Artikel werden wir die zehn am meisten unterschätzten Sehenswürdigkeiten in Dublin auflisten, die Sie bei Ihrem nächsten Besuch in der Stadt besuchen sollten.

    Eine Hop-on-Hop-off-Bustour ist eine großartige Möglichkeit, diese Touristenattraktionen in Dublin leicht zu erreichen!

    JETZT BUCHEN

    10. das James Joyce Zentrum - der Traum eines jeden Literaturliebhabers

    Kredit: Tourism Ireland

    Das James Joyce Centre ist ein Kultur- und Bildungszentrum und Museum, das jeder Literaturliebhaber unbedingt besuchen sollte.

    Das Zentrum beherbergt eine Ausstellung, die das Leben des berühmten irischen Schriftstellers James Joyce würdigt, und bietet darüber hinaus zahlreiche Wechselausstellungen, Veranstaltungen, Vorträge und Workshops an.

    Anschrift: 35 N Great George's St, Rotunda, Dublin 1, D01 WK44, Irland

    9. das kleine Museum von Dublin - etwas über die Geschichte Dublins erfahren

    Kredit: Tourism Ireland

    Wenn Sie auf der Suche nach der perfekten Aktivität für einen verregneten Tag sind, dann sollten Sie das Little Museum of Dublin besuchen.

    Sie ist reich an Geschichte und beherbergt viele interessante Artefakte, die die erstaunliche Geschichte Dublins nachvollziehen lassen.

    Anschrift: 15 St Stephen's Green, Dublin 2, D02 Y066, Irland

    8. der hungrige Baum - eine Instagram-würdige Attraktion

    Kredit: commons.wikimedia.org

    Diese natürliche Attraktion ist sicherlich eines der am besten versteckten Juwelen Dublins.

    Der Hungry Tree besteht aus einer Parkbank, die von einem benachbarten Baum umhüllt ist, was ihn zu einem beliebten Ort für diejenigen macht, die das perfekte Instagram-Foto machen wollen.

    Anschrift: King's Inn Park, Co. Dublin, Irland

    7. das Heiligtum des Heiligen Valentin - eine großartige kostenlose Attraktion und einer der geheimen Orte Dublins

    Kredit: commons.wikimedia.org

    Der Schrein des heiligen Valentin ist eine interessante Attraktion, die angeblich die menschlichen Überreste des heiligen Valentin selbst enthält.

    Der Schrein ist dem Schutzpatron der Liebe gewidmet, und das Beste ist, dass der Besuch kostenlos ist!

    Anschrift: 56 Aungier St, Dublin 2, D02 YF57, Irland

    6. die Mumien von St. Michan - echte Mumien leibhaftig sehen

    Kredit: Instagram / @s__daija

    Die Attraktion St. Michan's Mummies bietet der Öffentlichkeit die Möglichkeit, echte Mumien in der St. Michan's Church in Dublin aus dem 17.

    Dies ist eine einzigartige Attraktion, die von vielen Touristen und Einheimischen gleichermaßen oft übersehen wird.

    Anschrift: Church St, Arran Quay, Dublin 7, Irland

    5. die Bibliothek von Marsh - eine schöne und historische Bibliothek erkunden

    Kredit: Instagram / @marshslibrary

    Wenn Sie ein Bücherwurm sind, sollte ein Besuch in der Marsh's Library auf jeden Fall auf Ihrer Bucket List stehen.

    Sie ist nicht nur eine der schönsten Bibliotheken des Landes, sondern hat auch die Ehre, die allererste öffentliche Bibliothek in Irland zu sein, die auf das Jahr 1701 zurückgeht.

    Wenn Sie noch mehr Bücher sehen wollen, besuchen Sie das Trinity College Dublin, das im 19. Jahrhundert eröffnet wurde und in dem Sie den Long Room, die berühmte Bibliothek des Trinity College, besichtigen können.

    Anschrift: St Patrick's Close, Dublin 8, Irland

    4. die Sweny's Apotheke - eines der bestgehüteten Geheimnisse Dublins für Ulysses-Fans

    Kredit: commons.wikimedia.org

    Diese ehemalige Apotheke wurde in dem berühmten Text von James Joyce erwähnt Ulysses und ist heute noch eine kleine Attraktion für Fans.

    Heute werden hier Kunsthandwerk, Bücher aus zweiter Hand und diverser Schnickschnack verkauft.

    Anschrift: 1 Lincoln Pl, Dublin 2, D02 VP65, Irland

    Siehe auch: Top 10 der UNGLAUBLICHEN NATIVEN irischen Bäume, Gereiht

    3. die Hacienda - eine der besten Underground-Bars der Stadt

    Kredit: Instagram / @thelocalsdublin

    Diese Bar liegt abseits der ausgetretenen Pfade, denn sie befindet sich in Smithfield im Norden Dublins.

    Es handelt sich um eine unterirdische Bar im Speakeasy-Stil, zu der man nur Zugang erhält, wenn man an eine Tür klopft, bevor man Zutritt erhält.

    Das Hacienda ist sicherlich eine einzigartige Bar und einer der geheimen Orte in Dublin, die es wert sind, erlebt zu werden.

    Anschrift: 44 Arran St E, Smithfield, Dublin 7, D07 AK73, Irland

    2. die Halle der Freimaurer - der Sitz einer geheimnisvollen Organisation

    Kredit: commons.wikimedia.org

    Die Freemason's Hall ist sicherlich eine der am meisten unterschätzten Touristenattraktionen in Dublin, denn viele Einheimische wissen nicht einmal, dass es sie gibt!

    Die Freimaurer sind eine der geheimnisvollsten Organisationen der Welt, und so ist es umso erfreulicher, dass sie in den Sommermonaten Führungen durch das historische Gebäude anbieten.

    Siehe auch: Die 5 furchterregendsten Geistergeschichten in Irland, Gereiht

    Buchen Sie unbedingt im Voraus!

    Anschrift: Freemasons' Hall, 17-19 Molesworth St, Dublin 2, D02 HK50

    1. die Iveagh Gärten - eine der am meisten unterschätzten Touristenattraktionen in Dublin

    Bildnachweis: Flickr / Michael Foley

    Auf unserer Liste der am meisten unterschätzten Touristenattraktionen in Dublin stehen die Iveagh Gardens an erster Stelle. Sie liegen versteckt hinter den georgianischen Gebäuden aus dem 19.

    Die Iveagh Gardens sind ein atemberaubender Park, den die meisten Menschen leider übersehen. Tun Sie sich einen Gefallen und besuchen Sie ihn, Sie werden nicht enttäuscht sein!

    Anschrift: Clonmel St, Saint Kevin's, Dublin 2, D02 WD63

    Dies sind also die zehn am meisten unterschätzten Sehenswürdigkeiten in Dublin City. Haben Sie schon eine davon besucht?

    Andere bemerkenswerte Erwähnungen

    Kredit: commons.wikimedia.org

    Leeson Street Doors Leeson Street: Die Leeson Street verbindet St. Stephen's Green mit dem Grand Canal im Stadtzentrum von Dublin. Bei einem Spaziergang entlang der Leeson Street können Sie einige Fotos von den bunten Türen entlang des Weges machen.

    Die Häuser von Oscar Wilde und Bram Stoker In der Nähe der Grafton Street können Sie die ehemaligen Wohnhäuser einiger der besten irischen Autoren aller Zeiten besuchen.

    Dubliner Bucht Entfliehen Sie der Stadt und fahren Sie an die Küste, um die salzige Seeluft der Dublin Bay zu genießen - die Aussicht ist einfach magisch!

    Christ Church Kathedrale Christ Church Cathedral: Die Kathedrale ist eine relativ bekannte Sehenswürdigkeit in der Stadt, die jedoch von manchen zugunsten der berühmteren Attraktionen der Stadt übersehen wird.

    FAQs über unterschätzte Touristenattraktionen in Dublin

    Was ist die Attraktion Nr. 1 in Dublin, Irland?

    Das Guinness Storehouse ist die beliebteste Touristenattraktion im Stadtzentrum von Dublin.

    Warum zieht es Touristen nach Dublin?

    Touristen zieht es aus vielen Gründen nach Dublin: Vom historischen Charme der Stadt bis hin zu ihrem modernen Flair hat die Stadt viel zu bieten. Viele Touristen kommen, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Dublin Castle, Temple Bar, Phoenix Park, Kilmainham Gaol und viele mehr zu besuchen.

    Wie kann ich einen Tag in Dublin verbringen?

    Hier finden Sie unseren Leitfaden für 24 Stunden Aufenthalt in Dublin.




    Peter Rogers
    Peter Rogers
    Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.