NEUER Weg zum Murder Hole Beach in Donegal ist ENDLICH HIER

NEUER Weg zum Murder Hole Beach in Donegal ist ENDLICH HIER
Peter Rogers

Einer der abgelegensten, aber schönsten Strände der Grafschaft Donegal am irischen Wild Atlantic Way ist nun endlich sicher zugänglich.

    Ein neuer Weg zu einem der einsamsten und abgelegensten Strände Irlands wurde endlich angelegt, was den Zugang zu dieser atemberaubenden Bucht erleichtern wird.

    Der Murder Hole Beach in der Grafschaft Donegal in der Nähe von Downings ist einer der atemberaubendsten und schönsten Strände der Grafschaft, der lange Zeit nicht direkt zugänglich war, was ihn zu einem "versteckten Juwel" in Tir Chonaill machte.

    Aufgrund seiner abgelegenen Lage war der Murder Hole Beach für die Menschen in Donegal und darüber hinaus nur schwer zu erreichen. Mit der Einrichtung des neuen Weges zum Murder Hole Beach wird der herrliche Strand jedoch eine Vielzahl von Besuchern anlocken.

    Erreichen des Murder Hole Beach - Zugang zum neuen Weg

    Credit: Facebook / Rónán Hail in Wild Atlantic Way

    Der Zugang zum Murder Hole Beach erfolgte früher über ein eingezäuntes Feld, und viele hatten bisher davon Abstand genommen, weil sie das Land der Bauern nicht zertrampeln wollten.

    Siehe auch: Top 4 der besten Orte für CRAZY GOLF in Dublin, GEWERTET

    Darüber hinaus erhitzten sich die Gemüter während der "staycation"-Ära der Pandemie, als viele zum Strand strömten, was die Familie, der die Farm gehört, dazu zwang, den Zugang vorübergehend einzuschränken, da es Probleme mit dem Parken, dem Verkehr und dem Tierschutz auf der Farm gab.

    Die Familie hat jedoch einen Teil ihres Grundstücks für den Weg zur Verfügung gestellt und damit den ersten direkten Zugang zum Strand geschaffen. Es gibt jetzt auch einen Parkplatz, von dem aus man zum Weg und dann zum Strand gelangen kann.

    Wo liegt Murder Hole Beach? Planung Ihrer Sommerreise

    Credit: Instagram / @patsy_the_foodie_that_runs

    Mit der Nachricht, dass der neue Weg zum Murder Hole Beach in Betrieb genommen wurde, ist es wahrscheinlich, dass nun viele den Weg zum Strand finden werden, vor allem, wenn die Sommermonate vor der Tür stehen.

    Murder Hole Beach, ursprünglich als Boyeeghter Bay bekannt, liegt auf der Halbinsel Melmore Head. Der weiche, goldfarbene Sand liegt fast m-förmig am Atlantik. Der hintere Teil des Strandes ist durch Dünen und Klippen geschützt.

    Der Strand liegt 44 Autominuten von Letterkenny entfernt und ist nicht weit von Downings entfernt. Murder Hole Beach ist ein typisches verstecktes Juwel entlang des berühmten Wild Atlantic Way in Irland.

    Siehe auch: Irland ist das drittgrößte Land, das Guinness trinkt

    Mit Vorsicht zu genießen - Schwimmen ist untersagt

    Kredit: Tourism Ireland

    Es ist eine großartige Nachricht, dass der Weg zum Murder Hole Beach in Donegal endlich frei ist, aber wir raten auch zur Vorsicht, wenn Sie ihn betreten.

    Der Strand befindet sich in einer sehr abgelegenen Gegend der Grafschaft Donegal. Hier ist das Schwimmen aufgrund von gefährlichen reißenden Fluten, starken Unterströmungen und tückischen Bedingungen verboten. Bitte versuchen Sie nicht, hier zu schwimmen.

    Da jedoch der neue Weg zum Murder Hole Beach angelegt wurde, kann es nicht schaden, den Strand zu besuchen und die beeindruckende Naturschönheit zu bewundern.




    Peter Rogers
    Peter Rogers
    Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.