ERIN Name: Bedeutung, Popularität und Herkunft ERKLÄRT

ERIN Name: Bedeutung, Popularität und Herkunft ERKLÄRT
Peter Rogers

Wie jeder Name irischen Ursprungs hat auch der Name Erin faszinierende kulturelle und historische Bedeutungen und Bezüge.

Erin ist die Anglisierung des irischen "Eirinn", das aus dem irischen "Eire" stammt, was "Irland" bedeutet.

Vielleicht kennen Sie den Namen wegen seiner Bedeutung und der Darstellung Irlands selbst, oder Sie kennen ein oder zwei Prominente, die diesen irischen Namen tragen.

MEISTGESEHENES VIDEO HEUTE

Leider konnte der Videoplayer nicht geladen werden (Fehlercode: 101102)

Der Name Erin ist ein Name, der im letzten Jahrhundert immer beliebter geworden ist. Werfen wir also einen Blick auf seine Wurzeln, wo er am beliebtesten ist und wie er entstanden ist.

Geschichte und Fakten über irische Namen:

  • Viele irische Nachnamen beginnen mit "O" oder "Mac"/"Mc", was so viel wie "Enkel von" bzw. "Sohn von" bedeutet.
  • Bei irischen Namen gibt es oft unterschiedliche Schreibweisen.
  • Viele irische Vornamen beziehen sich auf Persönlichkeiten und Charaktereigenschaften.
  • Oft benennen Iren ihre Kinder nach anderen Familienmitgliedern, um die Person zu ehren. Wenn jemand nach einem Elternteil benannt wird, folgt auf den Namen in der Regel das Wort 'Óg', was 'jung' bedeutet.

Name Erin - Ursprung und Bedeutung

Irische Namen sind kaum irischer als Erin, es sei denn, man buchstabiert sie in der ursprünglichen gälischen Form, Eirinn. Die ursprüngliche irische Form, Eirinn, stammt vom irischen Wort für Irland - 'Éire'.

Im 19. Jahrhundert haben Dichter und irische Nationalisten den Namen Erin als romantischen Namen für die Smaragdinsel verwendet, vor allem als "Erin's Isle". Auf diese Weise ist Erin die Personifizierung von Irland.

Der irischen Mythologie zufolge wurde Irland nach der Göttin Ériu benannt. Ériu" ist das alte irische Wort für Irland, das dem Wort Éire" vorausgeht.

Sie war die Tochter von Delbáeth und Ernmas von den Tuatha Dé Danann und wurde als Göttin von Irland bekannt.

Der Satz "Éirinn go Brách" oder "Éire go Brách" ist ein Slogan, der mit dem Aufstand der United Irishmen von 1798 in Verbindung gebracht wurde, um den Stolz auf Irland auszudrücken. Er wird oft mit "Irland für immer" übersetzt.

GELESENES LESEN: Irland bevor du stirbst's Liste der schönsten irischen Namen, die mit 'E' beginnen.

Popularität - Wo ist der Name in der Welt beliebt?

Kredit: Unsplash/Greg Rosenke

Erin ist ein irischer Name, der in erster Linie an Frauen vergeben wird, aber in Ländern wie den Vereinigten Staaten auch als Unisex-Name bekannt ist.

Die Popularität für Männer in den USA erreichte 1974 ihren Höhepunkt mit 321 registrierten Jungen mit diesem Namen. Dies ist ein Tropfen auf den heißen Stein im großen Schema der Bevölkerung Amerikas. In einer aktuellen Statistik wurde Erin als der 238. beliebteste Vorname des Landes eingestuft.

Heute ist Erin einer der 20 beliebtesten Mädchennamen in Wales und England. In Schottland blieb der Name zwischen 1999 und 2009 ein Jahrzehnt lang unter den zehn beliebtesten Babynamen und erreichte 2006 den dritten Platz.

Im Jahr 2022 rangierte Erin auf Platz 35 der beliebtesten Mädchennamen in Irland, ein deutlicher Sprung gegenüber den Vorjahren.

Es wird spekuliert, dass Figuren wie Erin Quinn aus Derry Girls ist es zu verdanken, dass der Name in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist.

Interessanterweise war Erin in den 1980er Jahren ein beliebter Name in Australien. 1984 erreichte er mit 462 Babys, die den Namen Erin erhielten, seinen Höhepunkt.

Diese Zahl ging im Laufe der Jahre deutlich zurück, so dass es 2011 nur noch 80 neue Erins in Australien gab.

Berühmte Menschen mit dem Vornamen Erin - eine Liste von Erins, die Sie vielleicht kennen

Erin Brockovich

Kredit: commons.wikimedia.org

Erin Brockovich ist eine amerikanische Whistleblowerin, Verbraucheranwältin, Anwältin und Umweltaktivistin.

Sie werden sie als die Frau kennen, die maßgeblich am Aufbau eines Verfahrens gegen die Pacific Gas & Electric Company beteiligt war, um die Verantwortung für den Vorfall der Grundwasserkontamination in Hinkley im Jahr 1993 zu übernehmen.

Julia Roberts spielt Erin Brockovich in der Verfilmung einer wahren Begebenheit aus dem Jahr 2000 und wurde für diese Rolle für den Oscar nominiert.

Erin Quinn

Kredit: Instagram/ @saoirsemonicajackson

Wenn Sie ein Fan sind von Derry Girls denken Sie wahrscheinlich zuerst an die kleine Erin Quinn.

Siehe auch: Die 5 schönsten Märchenstädte in Nordirland, die es WIRKLICH gibt

Die von Saoirse-Monica Jackson gespielte Erin ist ein Mitglied der Bande, die zwischen 2018 und 2022 die Fernsehwelt im Sturm erobert und die Grafschaft Derry und ihre Geschichte in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt hat.

Die Serie war in der ganzen Welt sehr beliebt, und sogar der weltberühmte Martin Scorsese gab zu, dass er die Serie gesehen hat und ein Fan von ihr ist.

READ MORE: Der Blog-Leitfaden für Derry Girls Drehorte.

Erin Hannon

Kredit: imdb.com

Eine weitere berühmte Erin ist Ellie Kempers Darstellung der Rezeptionistin Erin Hannon in Das Büro (US). Erin tritt an die Stelle von Pam als Empfangsdame bei Dunder Mifflin Scranton.

Sie ist bekannt für ihre schrullige, freundliche Art, die in einer Romanze mit Andy Bernard und später in der Serie mit Gabe Lewis endet. An einer Stelle in der Serie bezeichnet Andy Erin sogar als "Éirinn go Brách".

Siehe auch: Die 5 besten Schlösser in der Grafschaft Kilkenny

Erin Moriarty

Kredit: Instagram/ @erinelairmoriarty

Erin Moriarty ist eine amerikanische Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle als Annie January, alias Starlight, in der Amazon Video-Serie Die Jungen .

Vor dem Erscheinen bei Die Jungen An der Seite von Antony Starr, Karl Urban und Jack Quaid spielte sie in True Detective, Jessica Jones, und Rote Witwe.

Andere bemerkenswerte Erwähnungen

Kredit: Instagram/ @erinandrews

Connor: Erin Connor ist eine australische Schauspielerin aus Byron Bay, die in folgenden Filmen mitgewirkt hat Eine Welt für sich, Besatzung, und Bitte spulen Sie zurück.

Moran: Erin Moran ist eine amerikanische Schauspielerin, die in folgenden Rollen zu sehen war Happy Days, Joanie Loves Chachi, und Galaxie des Schreckens.

Boag: Erin Boag ist eine professionelle Gesellschaftstänzerin aus Neuseeland, die durch ihre Auftritte bei Strictly Come Dancing im Vereinigten Königreich mit ihrem Partner Anton du Beke.

Andrews: Erin Andrews ist eine US-amerikanische Sportmoderatorin, TV-Persönlichkeit und Schauspielerin, die durch ihre Tätigkeit als Korrespondentin beim amerikanischen Sportsender ESPN bekannt wurde.

O'Connor: Erin O'Connor ist ein englisches Fotomodell, das auf einem Schulausflug nach Birmingham entdeckt wurde. Sie hat mit vielen bekannten Modegrößen zusammengearbeitet und war bereits auf dem Cover von Jahrmarkt der Eitelkeiten .

Antworten auf Ihre Fragen zum Namen Erin

Credit: Instagram/ @the_bearded_blogger_2

Da wir wissen, dass Sie vielleicht noch Fragen haben, haben wir einige der am häufigsten gestellten Fragen unserer Leser und solche, die online gestellt werden, beantwortet.

Was bedeutet Erin auf Irisch?

Die Bedeutung des Namens Erin lässt sich auf das irische Wort "Eirinn" zurückführen, das aus dem irischen "Eire" stammt und Irland bedeutet.

Woher stammt der Name Erin?

Erin ist die Anglisierung des irischen "Eirinn".

Kann Erin auch ein männlicher Name sein?

In Anbetracht des historischen Kontextes ist Erin vor allem als Mädchenname gälischen Ursprungs bekannt, kann aber wie jeder andere Name auch jedem Baby gegeben werden, das man für geeignet hält.

Während dieser Name in Irland im Allgemeinen nicht an Jungen vergeben wird, ist dies anderswo auf der Welt der Fall.




Peter Rogers
Peter Rogers
Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.