CROAGH PATRICK HIKE: beste Route, Entfernung, Reisezeit und mehr

CROAGH PATRICK HIKE: beste Route, Entfernung, Reisezeit und mehr
Peter Rogers

Die Wanderung auf dem Croagh Patrick ist Irlands ultimativer Pilgerweg. Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über diesen kultigen Bergpfad wissen müssen.

Der Croagh Patrick ist ein 764 Meter hoher Berg in der Grafschaft Mayo, der zu den schwierigsten Wanderungen Irlands zählt. Unweit des charmanten Städtchens Westport ist die Wanderung zum Croagh Patrick eine wichtige Station auf dem Touristenpfad.

Seine kulturelle Bedeutung reicht jedoch Tausende von Jahren zurück, als christliche Pilger den Croagh Patrick barfuß erwanderten, um Buße zu tun.

Siehe auch: Die 10 schönsten Golfplätze in Irland

Alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie den religiös bedeutsamsten Bergpfad Irlands bezwingen wollen.

ANZEIGE

Grundlegender Überblick - alles, was Sie wissen müssen

  • Route Croagh Patrick Pilgerweg
  • Entfernung : 7 km (4.34 mi)
  • Start-/Endpunkt: Murrisk, Grafschaft Mayo
  • Parken Murrisk, Grafschaft Mayo
  • Schwierigkeitsgrad : anstrengend
  • Dauer 3-4 Stunden

Überblick - die wichtigsten Informationen

Kredit: Irland bevor du stirbst

Der Croagh Patrick trägt den Spitznamen "der Reek" und wird jedes Jahr am Reek-Sonntag bestiegen: ein jährlicher Wallfahrtstag in Irland, der am letzten Sonntag im Juli stattfindet.

ANZEIGE

Der Berg ist nach dem Schutzpatron Irlands, dem Heiligen Patrick, benannt, der im 5. Jahrhundert 40 Tage lang auf dem Gipfel des Berges gefastet und gebetet haben soll. Auf dem Gipfel befindet sich eine kleine Kapelle, und jedes Jahr werden ihm zu Ehren Messen abgehalten.

In der Antike und auch heute noch (in weitaus geringerem Maße) nehmen die Pilger den 7 km langen Weg zum Croagh Patrick barfuß auf sich, als Akt der Vergeltung.

Wann zu besuchen - ein heller, trockener Tag ist der beste Weg, um zu gehen

Kredit: Tourism Ireland ANZEIGE

Im Sommer ist das Gebiet am stärksten besucht, wobei der Reek-Sonntag die meisten Wanderer, Bergsteiger und natürlich Pilger anzieht.

Wer ein ruhigeres Erlebnis sucht, sollte die Wanderung zum Croagh Patrick an einem hellen, trockenen Tag im späten Frühling, Frühsommer oder Herbst unternehmen.

Wegbeschreibung - wie man dorthin kommt

Kredit: Fáilte Ireland

Das verschlafene Dorf Murrisk in der Grafschaft Mayo liegt am Fuße des Berges und verfügt über einen kleinen Parkplatz (mit gebührenpflichtigen Parkplätzen).

Von hier aus beginnen Sie Ihre Hin- und Rückreise zum Gipfel des Croagh Patrick, bevor Sie auf demselben Weg zum Dorf zurückkehren. Die Wanderung zum Croagh Patrick dauert etwa drei bis vier Stunden.

Wissenswertes - Insiderwissen

Kredit: Tourism Ireland

Dieser Weg ist zwar bei allen Altersgruppen beliebt, aber es ist zu beachten, dass es sich um einen anspruchsvollen Weg handelt, der ein gewisses Maß an körperlicher Fitness erfordert.

Lose Steine auf dem letzten Anstieg sorgen für ein anspruchsvolles Terrain, so dass festes, strapazierfähiges Schuhwerk oder Wanderschuhe unabdingbar sind. Auch Spazier- und Wanderstöcke sind empfehlenswert für diejenigen, die ein zusätzliches Element der Unterstützung wünschen.

Wie lange dauert die Erfahrung? von Anfang bis Ende

Kredit: Tourism Ireland

Die Wanderung zum Croagh Patrick dauert etwa drei bis vier Stunden hin und zurück, was in der Regel einen zweistündigen Aufstieg und einen neunzigminütigen Abstieg bedeutet.

Obwohl es heute nicht mehr ratsam ist, den Weg barfuß zu gehen, tun dies viele Pilger, was die Dauer des Weges verlängert und das Risiko von Unfällen deutlich erhöht.

Die meisten Unfälle ereignen sich auf dem Rückweg vom Berg, da die Landschaft aus losem Gestein besteht, also lassen Sie sich beim Abstieg Zeit.

Was Sie mitbringen sollten - das Wesentliche

Kredit: commons.wikimedia.org

Zu Beginn der Croagh-Patrick-Wanderung gibt es keine Annehmlichkeiten. Nehmen Sie also unbedingt Wasser, Snacks, Sonnenschutzmittel und andere notwendige Dinge mit.

Vom Gipfel aus werden Sie mit einer atemberaubenden Aussicht über die Clew Bay und die umliegenden Gebiete belohnt, also vergessen Sie nicht, Ihre Kamera mitzubringen.

Was in der Nähe ist - während Sie dort sind

Kredit: Tourism Ireland

Westport liegt nur 8 km vom Croagh Patrick Walk entfernt und ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der Gegend. Westport ist ein Bienenstock der lokalen Kultur mit Bars, Restaurants und Kunsthandwerksläden in der Stadt.

Wo man essen kann - für eine Mahlzeit nach der Wanderung

Credit: Facebook / @AnPortMorWestport

Nur sieben Autominuten von der Stadt Murrisk entfernt liegt Cronin's Sheebeen - ein Pub am Wasser, in dem kochend heiße Gerichte und sahnige Pints Guinness serviert werden.

Wenn Sie auf der Suche nach etwas Deftigerem sind, besuchen Sie das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant An Port Mór.

Wo man übernachtet - für eine erholsame Nachtruhe

Kredit: Facebook / @TheWyattHotel

Diejenigen, die ein Outdoor-Erlebnis suchen, sollten das Glamping (im Grunde genommen schickes Camping) auf der Doon Angus Farm ausprobieren.

Siehe auch: Top 10: Irische Amerikaner, die die Welt veränderten

Das Drei-Sterne-Hotel The Wyatt in Westport ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische, und das Vier-Sterne-Hotel Knockranny House Hotel & Spa ist ideal für alle, die gerne im Schoß des Luxus schlafen.




Peter Rogers
Peter Rogers
Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.