10 Dinge, in denen die Iren die Besten der Welt sind

10 Dinge, in denen die Iren die Besten der Welt sind
Peter Rogers

Wir können es nicht leugnen - das sind die 10 besten Dinge, in denen die Iren die Weltmeister sind.

Irland mag ein kleines Land in Europa sein, aber es hat eine große Persönlichkeit: Man assoziiert es oft mit sanften grünen Hügeln, postkartenwürdigen Landschaften, Pints Guinness, Burgruinen und Spuren der alten irischen Vergangenheit.

Ja, man kann mit Fug und Recht behaupten, dass wir unsere eigene, einzigartige Identität haben, und ohne uns ins eigene Horn stoßen zu wollen, gibt es bestimmte Dinge, in denen die Iren wirklich hervorragend sind.

Hier sind zehn Dinge, in denen die Iren die Besten der Welt sind!

10. den Busfahrern zu danken

Kredit: www.bigbustours.com

Es mag wie eine alberne kleine kulturelle Norm erscheinen, aber Manieren sind in jeder Kultur von großer Bedeutung. In Irland gehört es zum guten Ton, den Busfahrer beim Aussteigen zu grüßen und vor allem zu danken.

Es ist immer so, dass Freundlichkeit mit Freundlichkeit erwidert wird, also springen Sie auf den Zug (oder besser gesagt, den Bus) auf und frischen Sie Ihr "Bitte" und "Danke" auf, bevor Sie die Smaragdinsel besuchen.

Siehe auch: Tadhg: VERWIRRENDE Aussprache und Bedeutung, ERLÄUTERT

9. der Sonntagsbraten

Sonntagsbraten gibt es nicht nur in Irland, aber er ist wohl eines der besten Dinge, in denen die Iren weltweit führend sind.

Siehe auch: IRISCHER NAME der Woche: SHANNON

Zum Glück haben wir irische Mütter (siehe Nr. 7) mit Rezepten, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, und da die Landwirtschaft einer unserer wichtigsten Wirtschaftszweige ist, können Sie sich jeden Sonntag auf solide Kost verlassen.

8. ein Kompliment zu vermeiden

Eines der besten Dinge, die die Iren beherrschen, ist das Vermeiden von Komplimenten. Es ist nicht ganz klar, warum wir Iren so ein Problem damit haben, ein Lob bescheiden anzunehmen, aber wir tun es.

Den Iren ist es angeboren, Komplimente zu vermeiden (natürlich in der Mehrheit). Versuchen Sie es, und Sie werden wahrscheinlich mit einer Reihe von höflichen, aber unangenehmen Ablenkungen konfrontiert.

7. irische Mütter

Ein hervorragender Aspekt der irischen Kultur ist das Wunder der irischen Mütter, die oft als "Supermütter" bezeichnet werden und dafür bekannt sind, dass sie die besten Mittel gegen Erkältung oder Grippe haben, die besten Umarmungen geben, das beste Essen zubereiten und immer den Wasserkocher an haben.

Irische Mütter: Wir grüßen Sie!

6. trinkt Guinness

Eine weitere Sache, in der die Iren die Besten der Welt sind, ist das Trinken von Guinness. Da das aus Dublin stammende Stout praktisch das Getränk unserer Nation ist und in jedem Pub, jeder Bar und jedem Restaurant auf der grünen Insel in Hülle und Fülle ausgeschenkt wird, halten wir diese Aussage für ziemlich gerechtfertigt.

5. über das Wetter zu sprechen

Eine Fähigkeit, in der sich die Iren zweifellos auszeichnen, ist die Fähigkeit, endlos über das Wetter zu reden. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Irland nicht das beständigste oder mildeste Wetter hat, aber im Vergleich zu den strengeren nördlichen oder südlichen Klimazonen ist es gar nicht so schlecht!

Dennoch verfügen die Iren über eine erschöpfende Superkraft, die es uns ermöglicht, endlos über die Mittelmäßigkeit unseres Klimas zu diskutieren, und zwar mehrmals am Tag.

4) Tee trinken

Wenn es Weltspiele gäbe, bei denen die Länder allein aufgrund ihres Teedursts gegeneinander antreten müssten, könnte Irland gewinnen. Ja, wir lieben eine Tasse Tee!

Der uralte Streit darüber, ob Barry's Tea oder Lyon's Tea das ultimative Heißgetränk ist, hält bis heute an. Probieren Sie selbst und lassen Sie es uns wissen ( Husten -Barrys für immer. Husten .)

3. die Umgangssprache

Je nachdem, wo man sich auf der grünen Insel oder sogar auf der ganzen Welt befindet, variiert die Umgangssprache, und obwohl man mit Fug und Recht behaupten kann, dass die verschiedenen Slangs in Hülle und Fülle interessant und faszinierend sind, werden wir auch sagen, dass der irische Slang zu den besten der Welt gehören könnte!

2. irische Pubs

Wenn es um Dinge geht, in denen die Iren die Besten der Welt sind, kann man nicht leugnen, dass sie die irischen Pubs am besten beherrschen. Sicherlich gibt es auch in anderen Teilen der Welt, z. B. in Amerika, einige gute Pubs, aber den Stil und die Tradition eines echten irischen Pubs erlebt man am besten auf der irischen Insel.

Bei den zahllosen traditionellen Pubs im ganzen Land, von denen jeder einzelne vor Charme und Charakter nur so strotzt, werden Sie die Qual der Wahl haben!

1. das Vergnügen

Eine Sache, die Irland von Natur aus gut kann, ist der Craic, der Humor der Iren.

Es ist trocken, es ist sarkastisch, es ist voller Feinheiten und Witz. Wenn Sie es noch nicht erlebt haben, werden Sie sich freuen.

Der Witz basiert auf einem guten Sinn für Humor, also nehmen Sie ihn nicht zu ernst, denn er kann manchmal ein wenig spöttisch oder neckisch wirken.




Peter Rogers
Peter Rogers
Jeremy Cruz ist ein begeisterter Reisender, Autor und Abenteuerlustiger, der eine tiefe Liebe dafür entwickelt hat, die Welt zu erkunden und seine Erfahrungen zu teilen. Geboren und aufgewachsen in einer kleinen Stadt in Irland, fühlte sich Jeremy schon immer von der Schönheit und dem Charme seines Heimatlandes angezogen. Inspiriert von seiner Leidenschaft für das Reisen, beschloss er, einen Blog mit dem Titel „Travel Guide to Ireland, Tips and Tricks“ zu erstellen, um Mitreisenden wertvolle Einblicke und Empfehlungen für ihre irischen Abenteuer zu geben.Nachdem er jeden Winkel Irlands ausgiebig erkundet hat, verfügt Jeremy über ein unübertroffenes Wissen über die atemberaubenden Landschaften, die reiche Geschichte und die lebendige Kultur des Landes. Von den geschäftigen Straßen Dublins bis zur ruhigen Schönheit der Cliffs of Moher bietet Jeremys Blog detaillierte Berichte über seine persönlichen Erfahrungen sowie praktische Tipps und Tricks, um jeden Besuch optimal zu nutzen.Jeremys Schreibstil ist fesselnd, informativ und gespickt mit seinem unverwechselbaren Humor. Seine Liebe zum Geschichtenerzählen spiegelt sich in jedem Blogbeitrag wider, fesselt die Aufmerksamkeit der Leser und verleitet sie dazu, sich auf eigene irische Abenteuer zu begeben. Ganz gleich, ob es sich um Ratschläge zu den besten Pubs für ein authentisches Pint Guinness oder um abgelegene Reiseziele mit Irlands verborgenen Schätzen handelt, Jeremys Blog ist eine Anlaufstelle für alle, die eine Reise auf die Grüne Insel planen.Wenn er nicht gerade über seine Reisen schreibt, ist Jeremy zu findenEr taucht in die irische Kultur ein, sucht nach neuen Abenteuern und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: der Erkundung der irischen Landschaft mit der Kamera in der Hand. Mit seinem Blog verkörpert Jeremy den Geist des Abenteuers und die Überzeugung, dass es beim Reisen nicht nur darum geht, neue Orte zu entdecken, sondern auch um unglaubliche Erfahrungen und Erinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten.Folgen Sie Jeremy auf seiner Reise durch das bezaubernde Land Irland und lassen Sie sich von seinem Fachwissen inspirieren, die Magie dieses einzigartigen Reiseziels zu entdecken. Mit seinem großen Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung ist Jeremy Cruz Ihr vertrauenswürdiger Begleiter für ein unvergessliches Reiseerlebnis in Irland.